Ludmila Vernerová

soprán

Pozvání na koncert

Ke stažení

Statistika

DEUTSCH

Ludmila Vernerová gehört zu den bekannten und sehr gefragten Künstlern; wegen ihrer Allseitigkeit und klaren, unverwechselbaren Stimme. „Sie ist eine sehr musikalische Sängerin mit vorzüglicher und beeindruckend virtuoser Technik. Was sie vor allem an Verzierungen machen kann ist wirklich hervorragend. Sie hat sich bei diesen Aufnahmen sehr dem Aufführungsstil angepasst - H. Rilling 2002.

Nach dem erfolgreichen Absolutorium an der Prager Hochschule für Musik (AMU) 1986, gab sie ihr Debüt in der Kammer Oper Prag und wurde dann Mitglied des Opernstudios am Prager Nationaltheater. Seit 1987 absolvierte sie dreimal den Vortragskurs der Bachakademie Stuttgart unter E. Wiens und L. Bosabalian. Nachfolgend hat sie die Soloarien in J. S. Bachs h - moll Messe und in G. F. Händels „Messias“ unter H. Rilling gesungen. Sie nahm am Festival Città del Castello 1993 und am Sommerfestival 1994 in Marbella teil (Beethoven: Missa solemnis), an den Festspielen 1995 in Ludwigsburg und Römberger Festspielen 1995 in Frankfurt/M. 1997 wurde sie zur Teilnahme am Prager Musikherbst und am Musikfest in Bratislava eingeladen.

Ludmila Vernerová gastierte an der Staatsoper schon 1998 und seit 1999 gehört sie dem Ensemble der Staatsoper an.

Mit Erfolg singt sie hier regelmäßig in vielen Rollen, wie z.B.

Mozart: Zauberflöte – Pamina, Così fan tutte – Fiordiligi, Don Giovanni – Donna Anna, Le nozze di Figaro – La contessa; Rossini: Il barbiere di Siviglia – Rosina; Puccini: La Bohème – Musette, Turandot – Liu; Dvořák: Rusalka – 1. Nymphe; Meyerbeer: Robert le Diable – Isabelle; Bizet: Carmen – Micaela; Vivaldi: Orlando furioso – Angelica; Berlioz: Béatrice et Bénédict – Hero. Sie wird seit vielen Jahren zum Gastauftritt in die Opera Mozart Prag eingeladen während der Sommerstagione.

Wichtigen Bestandteil des Repertoires von L. Vernerová stellt Interpretation der geistlichen Musik dar. Besonders nahe sind ihr die Werke von J. S. Bach, Beethoven, Händel, Vivaldi, Haydn, Mozart, Schubert, Schumann Mendelssohn-Bartholdy. Brahms, Dvořák und vielen andere. Für die Firmen Orfeo, Discovery, Panton, Lupulus, Supraphon u. a. hat Frau Vernerová mehr als 45 CD aufgenommen, vor allem mit Oratorien des 17. und 18. Jahrhunderts.

Frau Vernerová trat in vielen Ländern Europas auf, sie hat in den USA, Canada und Japan gesungen. Sie wird zu regelmäßigen Mitarbeit mit bekannten Orchestern eingeladen (Prager Rundfunkorchester, Prager FOK, Virtuosi di Praga usw.), singt unter berühmten Dirigenten (Rilling, Dohnanyi, Neumann, Delogu, Albrecht usw.) und ist Mitglied von Kammerensembles (Trio cantabile, Colegium Flauto Dolce).